Kaffeeregion Aktiv

Kaffeeregion Reisen Kolumbien Aktiv Natur individuell Ausflüge

Aktivurlaub im Kaffeedreieck - Adventuretouren

Regen- und Nebelwald, Orchideen, exotische Vögel, Kaffee- und Bananenplantagen und wunderhübsche Bergdörfer. Dazu herrliche Ausblicke, Wanderwege, Thermalbäder und vieles mehr findet man in einer der schönsten Regionen Kolumbiens.

 

Pereira, mitten im Zentrum des Eje Cafetero am Fuße der Anden gelegen, bietet Aktivurlaubern aus aller Welt den optimalen Ausgangspunkt für attraktive Ausflüge in die faszinierende und tropische Umgebung. Ob ins Departement Risaralda, nach Caldas, ins Quindio oder auch in das Valle de Cauca. Viele lohnenswerte Ziele sind innerhalb von ein bis zwei Stunden von Pereira aus zu erreichen.

Salento mit dem Cocora Tal oder Otun Quimbaya/La Florida, Belalcazar oder der Nevado del Ruiz, es gibt Vieles zu entdecken.

 

Ausritt Kaffeedreieck Dörfer Erfahrung Natur Pereira

Möchten Sie das authentische Landleben kennenlernen, an kleinen Fincas vorbei reiten mit Blick auf die großzügigen Kaffee- und Bananenplantagen? Don Juan nimmt uns mit...

Paragliding Roldanillo Kolumbien Tour

Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie im Valle del Cauca. Dem Himmel ein Stück näher sein, lautlos durch die Lüfte fliegen, die Schönheit der Wolken und ein gigantisches Panorama genießen. Das alles hat einem Namen Gleitschirmfliegen. 


Wandern Trekking Kolumbien individuell Reise

Diese Trekkingtour ist ein absolutes „Muss“ für alle Naturliebhaber. Es geht zu einem exotischen Ziel, das bisher kaum ein Tourist kennt, zur Finca La Pastora im Naturpark Otún Quimbaya. 

Brüllaffen Kolumbien Trekking Kaffeedreieck Tour

Der Regionalpark „Barbas-Bremen“ mit seiner  landschaftlich sehr attraktiven Zone zeichnet sich durch das Vorkommen von Brüllaffen und einer großen Vielfalt an Vogelspezies aus. Die Wanderung führt Sie zum Fluss Barbas, durch eine prächtige und dichte Vegetation.


Kaffeeregion Wandern Tatamá Gebirge Kolumbien

Der Nationalpark Tatama bietet Möglichkeiten für den Ökotourismus. Bei Vogelbeobachtern hat der Nationalpark bereits eine gewisse Bekanntheit erlangt. Durch seine Lage zwischen 2000 und 4200 Metern Höhe finden sich im Park verschiedene Vegetationszonen und er zeichnet sich durch eine sehr hohe Biodiversität aus. 

Wandern Kolumbien La Florída Pereira Reisen

Dieser Panoramaweg führt uns durch die grandiose Natur der Kaffeeregion mit seinen immer wieder herrlichen Ausblicken in die Umgebung . Entlang der sattgrünen Bananen- und Zwiebelplantagen begegnen uns tropische Pflanzenschönheiten wie Orchideen, Helikonien, Bromelien usw. Auf unserem Wanderweg treffen wir auch auf exotische Vögel, sie sind hier ebenfalls zu Hause und begleiten uns des Weges.